Logo Naturheilpraxis-Simmern
 
Besucher: 43.895
gerade online: 1
Seitenaufrufe gesamt: 207.186
Seitenaufrufe diese Seite: 5.150
seit 06.06.2009

 

Behandlungskonzept der Cellsymbiosistherapie®

nach Dr. med. Heinrich Kemer

Behandlungskonzept Cellsymbiosistherapie


Ernährungstherapie

Analyse von Immunreaktionen auf Nahrungsmittel / Nahrungsmittel-Immundiagnostik

Nachweis von Immunglobulin G (Antikörper) gegen Nahrungsmittel. Dabei werden Antikörper (Abwehreiweiße) nachgewießen, die gegen Lebensmitteleiweiße gerichtet sind. Der Lebensmittel-Antikörpertest ist Basis für die daran anknüpfende Ernährungstherapie.


Der Darm

Die Stabilisierung und Regeneration

Die Stabilisierung und Regeneration des im Darm lokalisierten Abwehrsystemes, seiner Schleimhautbarriereschranke zwischen körperlicher Innen- und Außenwelt sowie als Resorptionsorgan für unsere Nahrung stellt einen wichtigen therapeutischen Teilaspekt der Original - Cellsymbiosistherapie® nach Dr. med. Heinrich Kremer dar.


Zellversorgung

Mikro- und Makronährstoffe

Unsere Zellen werden versorgt von Mikro- und Makronährstoffen, Polyphenole genannt. Hier setzt die Cellsymbiosistherapie®
nach Dr. med. Heinrich Kremer an.


Vitalstoffmangel

Mineralstoff-, Spurenelement- und Vitaminmangel

Der labormedizinisch-kontrollierte Ausgleich von Spurenelement- und Mineralstoffdefiziten ist Teil des Cellsymbiosistherapie®-Konzeptes nach Dr. med. Heinrich Kremer


Infusionstherapien

Verbesserung der Mitochondrienfunktion

Ziel der Infusionen ist primär, die systemische Mitochondrienfunktion wie deren Struktur zu verbessern und regenerieren.
Dabei werden Substanzklassen eingesetzt, wie schwefelhaltige Aminosäuren, welche die Zellatmung/Leistung unterstützen, essentielle Aminosäuren zur Zellregeneration, Immunsystem modulierende Aminosäuren, Spurenelemente, Mineralien, Vitamine, Phospholipide u.a..
Auch hier muss die Individualität des Patienten berücksichtigt werden, in dem sowohl die Dosierung der Inhaltstoffe wie der therapeutische Erfolg durch u.a. Laboruntersuchungen überwacht, gesteuert und kontrolliert werden.


Schwermetall-Entgiftung

Ausleitung von Schwermetallen

In den so genannten Industrieländern nehmen Gesundheitsstörungen und Krankheiten durch Industriegifte immer mehr zu. Dabei spielen Schwermetalle (Quecksilber, Blei, Palladium, Gold, Silber u.a), Aluminium und Arsen eine mit entscheidende Rolle.


Psychotherapie

Psyche – Körper – Geist – Seele

Die psychologisch – therapeutische Betreuung stellt einen Teilaspekt der Cellsymbiosistherapie® nach Dr. med. Heinrich Kremer dar. Ob wir diese Aspekte nun Psychotherapie, Betreuung eines Menschen in einer Lebenssinnkrise oder Transformationsprozeß nennen, spielt dabei wohl keine Rolle, so lange dem Menschen damit geholfen wird, belastenden seelischen Aspekten einen tieferen Sinn zu erkennen und darin wachsen zu dürfen.


Eliminierung von Elektrosmog

Elektrosmog und seine Folgen

Elektrosmog gehört zu den Faktoren, die in Verdacht stehen die systemische Mitochondrienfunktion zu stören und damit systemische Störungen/Schäden zu verursachen.